Vobis: Hanvon 10,1-Zoll-Touchpad B10 Tablet-PC mit HDMI-Port und Windows 7 für 799 Euro

Hanvon Touchpad B10 (Quelle: Vobis)Flacher Windows 7-Rechner
Bei Vobis lässt sich ab sofort das Hanvon Touchpad B10 für 799 Euro vorbestellen. Lieferbar soll der Tablet-PC mit 10,1-Zoll-Widescreen-Display mit 1.024 x 600 Bildpunkten, LED-Backlight und kapazitiver Oberfläche ab der 36 Kalenderwoche sein. Ausgestattet ist der tragbare Rechner mit einem Intel Celeron ULV 743 Prozessor mit 1,3 GHz, 2 GB Hauptspeicher, einer 250 GB-Festplatte und einer 1,3 Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Das Touchpad B10 bietet zudem WLAN, Bluetooth, einen HDMI-Port und zwei USB-Schnittstellen. Unterstützt werden weiterhin SD- und MMC-Speicherkarten. Ausgeliefert wird der 960 Gramm leichte Pad-Rechner mit dem Betriebssystem Windows 7 Home (32 Bit).

Anzeige: Hanvon B10 Tablet-PC – jetzt bei amazon.de

Computer-Nachrichten.de Meinung
Wie schon das WeTab (bei Media Markt vorbestellbar ab 449 Euro) gleicht das Hanvon Touchpad B10 eher einem gut ausgerüsteten Netbook. An den technischen Daten gibt es auf den ersten Blick nichts auszusetzen. Wie sich der Tablet-PC in der Praxis behauptet werden wir in kürze sehen. Dann kommt es vor allem auf die Nutzbarkeit des Touchpads zusammen mit Windows 7 an.

Website: www.vobis.com


Kategorie: Pads
Tags: , , , , , , | Permalink

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *