ANZEIGE: Günstige NETBOOKS von Asus, Acer, HP, Medion, Samsung und Lenovo bei amazon.de - mehr Infos »
Computer-Nachrichten.de
 STARTSEITE|HARDWARE|SOFTWARE|DIGITALE KAMERAS|BLOG|SUCHE
 
Computer-Nachrichten.de | 01. August 2008 | Seite 1 von 2

Drakensang: Das Schwarze Auge feiert seine triumphale Rückkehr auf den PC


Zurück in Aventurien

"Das Schwarze Auge" (DSA) gilt seit über 20 Jahren als deutsche Antwort zum amerikanischen Pen & Paper-Rollenspieluniversum "Dungeons&Dragons" - ohne dabei als Plagiat zu gelten. Zu komplex sind mittlerweile die Regeln und die Geschichten um das Fantasyreich Aventurien. Vor diesem Hintergrund mag es fast ein wenig überraschen, dass seit dem Ende der berühmten Nordland-Trilogie (bestehend aus "Die Schicksalskling", "Sternenschweif" und "Schatten über Riva") vor fast zehn Jahren kein Computerspiel mehr auf im DSA-Reich gespielt hat. Das dachten sich wohl auch das Team von den Berliner Radon Labs und schuf auf Basis der DSA-Lizenz eines der umfangreichsten und detailverliebtesten Rollenspiele der letzten Jahre. Das Ergebnis hört auf den Namen "Drakensang" und orientiert sich spielerisch an Genregrößen wie "Baldur's Gate II" oder "Neverwinter Nights". Der Titel wird über dtp vertrieben und steht ab dem 1. August im Handel.

Komplexe Geschichte und viele Details

Schon nach wenigen Minuten wird klar, dass die Entwickler mit "Drakensang" sowohl DSA-Veteranen als auch Einsteiger ansprechen möchten, was größtenteils auch gut gelingt. So erlaubt die Charaktererstellung wahlweise die Wahl von 20 vorgefertigten Figuren mit den typischen DSA-Archetypen wie Krieger, Streuer, Elementaristen oder Amazonen, oder aber die manuelle Erstellung auf Basis des komplexen Regelwerks der Papiervorlage. Danach versetzt einen das Spiel in das Fürstentum Kosch, genauer gesagt in die Grafschaft Ferdok und deren Umgebung. Die Bewohner der Stadt werden von einer geheimnisvollen Mordserie geplagt, die der Spieler aufzudecken hat. Und wie in Rollenspielen üblich, ist dies natürlich nur der Auftakt zu einer Geschichte, die den Spieler und seine Gefährten vor weitaus größere Gefahren stellt. Die Story gewinnt vielleicht keinen Originalitätspreis, ist aber komplex und voller Wendungen und sehr gefällig erzählt. Zudem ist sie im Gegensatz Konkurrenten wie "Oblivion" stets als roter Faden im Spiel zu erkennen. Auch abseits der Hauptquest bietet "Drakensang" enorm viel Abwechslung, überall warten die Einwohner von Kosch mit mehr oder weniger komplexen Aufgaben auf die Heldengruppe, die wiederum mit Reichtümern und Abenteuerpunkten belohnt werden.






AKTUELLE GAMES-ARTIKEL
Trine: Innovatives Fantasy-Jump'n'Run für kleines Geld
Mit "Trine" liefert das finnische Studio Frozenbyte einen innovativen Mix aus Jump'n'Run, Action und RPG - und das Ganze zum Low-Budget-Preis!
Artikel lesen »

Larian Studios: Divinity 2 - Ego Draconis - Das erste RPG-Highlight 2009
"Divinity 2: Ego Draconis" mixt Hack'n'Slay-Elemente mit einem der komplexesten Quest-Systeme der jüngeren Rollenspiel-Geschichte - und der Möglichkeit, einen Drachen zu spielen!
Artikel lesen »

Blood Bowl: Verrücktes Football-Spiel im Warhammer-Universum
Seit mehr als 20 Jahren verbindet das Tabletop-Spiel "Blood Bowl" verbindet "Warhammer" mit American Football. Die Cyanide Studios bringen das Ganze nun auf den PC & Konsolen.
Artikel lesen »



ONLINE-SHOP


NOTEBOOKS IM ÜBERBLICK
Die besten Notebook-Angebote bei amazon.de:
Acer
HP (Hewlett Packard)
Asus
Samsung
Sony
Lenovo (IBM)
LG
MSI
Toshiba
Günstige Netbooks

Notebooks mit Windows 7 ab 399 Euro bei amazon.de

Partner-Link: Branchenlösungen

Webhosting & Service by INETSITEWORLD

 
 

© 1999 - 2010 Computer-Nachrichten.de - Das News-, Test- und Discount-Magazin

PC-, Notebook-, Netbook-, Navigations-, Handy- und Flachbild-TV-Angebote der Discounter | Hard- und Software-Tests | Downloads
PC- und Konsolen-Spiele | Digitale Fotografie | Blog | Stellenmarkt